Was ist übrigens Biltong?

Trancheuse biltong Meatomania

Biltong ist ein traditioneller südafrikanischer Fleischsnack, der auf der ganzen Welt schnell an Popularität gewinnt. Es wird aus Rind- (oder Wild-) Fleisch hergestellt, das gesalzen, gewürzt und mariniert, dann in dicke Scheiben geschnitten und einige Tage zum Trocknen aufgehängt wird.

Die Entstehung von Biltong geht auf das frühe 17. Jahrhundert zurück, als niederländische Siedler, die als erste in Südafrika ankamen, den Bedarf an erschwinglichem und praktischem Protein für ihre Reisen zwischen Europa und dem Kap der Guten Hoffnung oder für lange Reisen in die Wüste erkannten.

Das Wort „Biltong“ leitet sich direkt von niederländischen Begriffen ab, die „Gesäßstreifen“ bedeuten. Kein Kommentar.

Wenn Biltong von hoher Qualität ist, unterscheidet es sich von „Beef Jerky“ dadurch, dass es im Allgemeinen weniger Zucker und keine künstlichen Konservierungsstoffe enthält. Traditionell wurde Biltong nur mit Salz und Essig als Konservierungsmitteln hergestellt, was zu einer zarteren Konsistenz als Trockenfleisch führte. Heutzutage werden häufig verschiedene Gewürze wie Koriander, schwarzer Pfeffer und Chili verwendet, um den Geschmack von Biltong zu verstärken.

Biltong kann pur als Snack oder als Zutat in Gerichten wie Suppen, Eintöpfen und Salaten genossen werden. Es kann auch in kleine Stücke geschnitten und als Belag für Pizzen oder Sandwiches verwendet werden – für eine knusprige Textur und einen intensiven Geschmack.

Biltong ist ein toller Post-Workout-Snack, der bei Sportlern aufgrund seines hohen Proteingehalts pro Portion und seiner einfachen Transportierbarkeit beliebt ist. Es ist der perfekte Snack für Wanderungen oder Outdoor-Aktivitäten.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.